Handwerk aus einer Hand
www.HoBaDa.de
HomeFirmenprofilZieleMitarbeiterAnsprechpartnerTermintreueFremdarbeitenPreiseQualifikationenAusführungenDacharbeitenSchieferDachziegelMetalldächerFlachdächerHolzarbeitenDachstühleVordächerPavillon / CarportInnenausbauTrockenbauTüren/FensterFußbödenDielungParkettLaminatKlempnerarbeitenReferenzenKoordinatorSiGeKoTRGS 524TRGS 519KontaktImpressumAGBEngagement
Der Gesetzgeber hat in den zurückliegenden Jahren sein Augenmerk vermehrt auf die Zustände und Arbeitsweisen auf Baustellen ausgerichtet.
Hierbei kam es zu diversen regelwerken die heute zwingend durch den Bauherrn einzuhalten sind.

Den meisten ist der Begriff "Asbest" und die damit verbundenen Gefahren bekannt. Um den gesundheitlich unbedenklichen Umgang mit diesen Gefahrstoff zu regeln, wurde das Regelwerk TRGS 519 ins Leben gerufen.

Weitere Arbeiten mit Gefahrstoffen sind in der TRGS 524 bzw. in der BGR 128 aufgeführt.

Für alle Arbeiten in diesen Bereichen dürfen nur Unternehmen und Unternehmer beschäftigt werden, die Ihre Eignung in einen entsprechenden Lehrgang erlangt haben und Ihre Sachkunde in einer Prüfung bestätigen konnten.
Mitarbeiter der HoBaDa.de, haben in dieversen Lehrgängen die Grundlage für diese Bereiche gelegt.
Wir sind in der Lage Ihnen diese Tätigkeiten sowohl als Unternehmen oder auch als Dienstleistung anbieten zu können.

Eine weitere besondere Regelung hat der Gesetzgeber hinsichtlich der Koordination von Bauvorhaben gelegt.
In der Baustellenverordnung legt der Gesetzgeber fest, das der Bauherr dafür zu sorgen hat, das die gesetzlich geforderten Unfallverhütungsvorschriften und Mindestregeln zum Gesundheitsschutz auf der Baustelle durch die Unternehmer einzuhalten sind.
Der Gesetzgeber stellt den Bauherrn frei, diese Aufgabe an einen Sachkundigen Dritten abzugeben.
Auch dieser "Koordinator" muss seine Eignung in einem Lehrgang nachweisen und in mehreren Prüfungen bestätigen.